Schmuck aus dem Meer

Von 2008 bis 2014 war Brit unter die Schmuckhersteller gegangen. Dafür suchte sie an jedem Strand Muscheln und anderes Strandgut und verarbeitete es zusammen mit Silber, Kristall und Tahiti-Perlen.

Die von Brit verwendeten Muscheln wurden von ihr an den Stränden des Pazifiks gesammelt und für die Schmuckherstellung aufwändig bearbeitet. Da nur Muscheln verwendet wurden, die bereits unbewohnt an den Strand angetrieben wurden, zeigen sich an den Stücken häufig bereits Verwitterungsspuren.

Diese hat Brit in aufwendiger Handarbeit gereinigt und polierte die Muscheln anschließend zu neuem Glanz. Selbst ein kleines Bruchstück kann sich so in ein prächtiges Schmuckstück verwandeln. Da jede Muscheln naturgemäß ein Einzelstück ist, sind auch die Muschelschmuckstücke von Brit ein ganz besonderes Unikat.

Wer Interesse an den Schmuckstücken hat, kann Brit gerne kontaktieren und sich den Zugriff auf die Bildergalerie freischalten lassen.